Entwicklung unserer Praxis

1977 Dr. med. Manfred Fricke gründet die „Radiologie am Raschplatz“, aus der die heutige Praxiskooperation von Radiologen und Nuklearmediziner hervorgegangen ist

1977 Die Radiologie am Raschplatz führt als erste Praxis in Norddeutschland die Ganzkörper-Computertomographie ein

1983 Einführung der Kernspintomographie in der ambulanten Diagnostik

2000 Herzvorsorgeuntersuchung mittels modernster Computer- und spezieller Kernspintomographie

2002 Erste digitale Mammographie in Hannover

2003 Anschaffung des Light-Speed Advantage plus Computertomographen (16 Schichter)

2004 Umzug in die Rundestraße

2004 Anschaffung eines offenen Hochfeld-Kernspintomographen – keine Angst mehr vor der „Röhre“  Erste volldigitalisierte Röntgenpraxis in Hannover

2007 Anschaffung eines Kernspintomographen Signa HDx 1,5 Tesla

2008 Anschaffung eines PET-CT-Geräts Discovery ST Elite, eines der modernsten Geräte weltweit

2009 Anschaffung eines Kernspintomographen Discovery 3-Tesla MR 750

2010 Anschaffung eines 64 Zeilen Niedrig Dosis CT (GE - CT750 HD)

2011 Austausch eines 1,5 Tesla MRT (Optima MR 360), damit wir immer mit der neuesten Technik für Sie tätig sind.

2013 Anschaffung eines VEO-Rechners, der eine Reduzierung der Strahlenbelastung im CT um bis zu 80% reduziert.

2013 Anschaffung eines 450 W- GEM-Silent-MRT.

2014 Anschaffung einer 3-D-Tomosynthese für bessere Mammadiagnostik.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.